Einsatz 2019-004

Einsatz-Nr.:
     2019-004
Datum:
     2. April 2019
Alarmzeit:
     17:19 Uhr
Einsatzart:
     F02 (Mittelbrand)
Einsatzstichwort:
     Unklare Rauchentwicklung - Menschenleben im Gefahr
Alarmierungsart:
      
Einsatzort:
     Wallhöfen, Wallhöfener Str.
Dauer:
     130 Minuten
Mannschaftsstärke:
     11
Fahrzeuge:
     LF 10, TLF 16/24Tr
weitere Kräfte:
     FF Vollersode-Bornreihe, ELW der FF Hambergen

Einsatzdetails:
Mit dem Einsatzstichwort "Unklare Rauchentwicklung - Menschenleben in Gefahr" wurden wir am Dienstag mittels Sirene und Melder alarmiert. Entsprechend der Einsatzmeldung wurde auch zeitgleich die Kameraden der FF Vollersode-Bornreihe alarmiert. Aufgrund der ersten Lagemeldung wurde dann die Sirenen in Vollersode ein zweites mal ausgelöst, um die maximale Anzahl an Kräften zur Verfügung zu haben.
Die Besatzung des als erstes eintreffende Fahrzeug (TLF) begann umgehend mit der Lageerkundung und dem Aufbau der Wasserversorgung. Laut der Auskunft von Anwohnern sollte es aus dem hinteren Bereich eines Gewerbeobjekts stark qualmen (was die Lageerkundung bestätigte) und es wurden noch 4 Personen in dem Gebäude vermutet (u.a. ein Kleinkind).
Zu diesem Zeitpunkt trafen die weiteren Kräfte aus Vollersode und Vollersode-Bornreihe ein, unterstützt vom Einsatzleitwagen (ELW) aus Hambergen, so das sich sofort alle verfügbaren Atemschutzgeräteträger (AGT) für die Personenrettung ausrüsteten und die Personen in kürzester Zeit aus dem Gefahrenbereich retten konnten. Parallel wurde die Löschangriffe aus mehreren Richtungen gestartet´, so das Brand recht schnell eingedämmt werden konnte.

Dies war zum Glück eine der jährlichen unangemeldeten Einsatzübungen, über die nur ein sehr kleiner Personenkreis vorab informiert ist. Sie dient dazu, die Einsatzqualität und das Zusammenspiel der verschiedenen Ortswehren der Gemeinde Hambergen zu testen.

Wir bedanken uns sehr bei der Familie van Eckeveld, das sie uns ihr Firmengrundstück für diese Übung bereitstellten und sich auch persönlich als zu rettenden Personen zur Verfügung stellten.
Einsatzfoto
Einsatzfoto
Einsatzfoto
Einsatzfoto