Gefahrguteinsatz durch Quecksilber

Einsatznummer: 2020-007
Alarmierungsart: Meldeempfänger, Sirene

Alarmierungszeitpunkt: 1. März 2020 – 22:45 Uhr
Einsatzdauer: 20 Minuten
Einsatzort: Hambergen, Ortsteil Ströhe

Einsatzart: Gefahrgut-Einsatz
Mannschaftsstärke: 10
Fahrzeuge: LF 10, TLF 16/24 Tr
Weitere Kräfte: Gefahrgutzug OHZ, Of Hambergen


Einsatzbericht:

Um 22:46 Uhr löste die Leitstelle unsere Meldeempfänger und Sirenen aus. Meldung war ein Gefahrguteinsatz in Hambergen, Ortsteil Ströhe. Auch die Ortsfeuerwehr Hambergen und der Gefahrgutzug des Landkreises wurde alarmiert.

Ursache für diesen Einsatz war, das ein medizinisches Gerät beschädigt wurde und dadurch der darin enthaltene Gefahrstoff Quecksilber entwichen war.

Die ersteintreffenden Kameraden aus Hambergen stellten aber fest, das die ausgetretene Menge sehr gering war und der Einsatz mit den bereits vorhandenen Kräften abgearbeitet werden konnte.
Somit konnten der Gefahrgutzug und wir die Anfahrt abbrechen und an unsere Standorte zurückkehren.